top of page

Die Wirkung von Astragalus - die Superwurzel aus der TCM

Aktualisiert: 1. Nov. 2023

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) verwendet die Astragaluswurzel - auch Huang Qi genannt - bereits seit Jahrtausenden zur Kräftigung der Lebensenergie - Qi. In diesem Beitrag geht es um die Wirkung dieser Wunderwurzel, insbesondere in der Naturkosmetik.

Die Astragalus Pflanze

Astragalus Membranaceus gehört zur Gattung der Hülsenfrüchte und ist damit mit der uns gut bekannten Erbse verwandt. Die Herkunft der Heilpflanze ist die Mongolei sowie der Norden Chinas, daher ist Astragalus auch unter der asiatischen Bezeichnung Huang Qi bekannt. Im deutschsprachigen Raum kennt man die Pflanze auch unter dem Namen Tragant oder Tragantwurzel.


In der Traditionellen Chinesischen Medizin zählt Astragalus (Huang Qi) zu den wichtigsten Heilmitteln und wird schon seit 3000 Jahren erfolgreich eingesetzt. Dabei werden lediglich die Wurzeln der Heilpflanze verarbeitet und genutzt. Geerntet werden die Wurzeln der 4-jährigen Pflanze, natürlich in Bio-Qualität. Die Wurzeln, ähnlich der Ingwerknollen, sind ca. 2 cm dick mit gelb-brauner Schale und innen gelb-weiß gefärbt.


Astragalus enthält diese Wirkstoffe

  • Astragaloside

    • insbesondere das Astragalosid IV kann nachweislich die Zellalterung aufhalten und sogar rückgängig machen (mehr dazu im nächsten Abschnitt)

  • Isoflavone

    • können die Kollagenproduktion fördern und so die Hautbarriere verbessern

  • Polysaccharide

    • können Wasser in der Haut binden und so zur Hydratation beitragen

    • können entzündungshemmende Eigenschaften haben, die Rötungen und Reizungen lindern können

  • Flavonoide

    • schützen die Haut vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlung und Umweltverschmutzung

  • Aminosäuren

    • sind die Bausteine von Proteinen wie Kollagen und Elastin, die für die Struktur und Elastizität der Haut wichtig sind

  • Phytosterole

    • helfen, die Hautbarriere zu stärken und den Feuchtigkeitsverlust zu reduzieren

    • können Hautreizungen und Rötungen reduzieren

  • Spurenelemente (z.B. Zink, Selen)

    • Zink ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und kann bei Hautproblemen wie Akne helfen

    • Selen hat antioxidative Eigenschaften und kann die Haut vor Schäden durch freie Radikale schützen


Astragalus hat eine nachweislich verjüngende Wirkung

Forschungen haben bestätigt, dass der hochpotente Wirkstoff der Astragaluswurzel, das Astragalosid IV, die natürliche Zellalterung nicht nur verlangsamen, sondern auch umkehren kann. Wissenschaftler beschreiben die Länge der Telomere (Endstücke der Chromosomen) als wichtiges Anzeichen für die Zellalterung. Und Astragalus hat die Fähigkeit die Telomere von Zellen wieder zu verlängern.


Zellalterung

Telomere bestehen aus sich wiederholenden DNA-Sequenzen. Man kann sie sich als kleine Kappen, die die Chromosomenenden schützen, vorstellen. Einige Forscher haben herausgefunden, dass das Enzym Telomerase, die Telomere wieder verlängern kann. Sie wurden dafür sogar im Jahr 2009 mit dem Nobelpreis für ihre Arbeit geehrt. Der fortschreitende Alterungsprozess (Biologisches Alter der Zellen) macht sich in unseren Zellen durch die Verkürzung der Telomere bemerkbar. Diese verkürzen sich nach jeder Zellteilung. d. h. mit der Lebenszeit verlieren unsere Zellen immer mehr die Fähigkeit sich zu teilen. Wir werden alt.


Laut Studien kann das Astragalosid IV aus der Astragaluswurzel das Enzym Telomerase aktivieren und dadurch bewirken, dass sich die Telomere wieder verlängern. Astragalus repariert also die DNA und erhöht die Lebenserwartung von Zellen. Damit hat sich dieses Naturprodukt den Namen Superwurzel redlich verdient!


Astragalus kann mehr als nur Anti-Aging

Neben der verjüngenden Wirkung auf die Zellen bietet Huang Qi weitere Vorteile, insbesondere für empfindliche und anspruchsvolle Haut.


Allergische Hautentzündung - Dermatitis

  • Tests zur Wirkung auf allergische Hautentzündungen haben ergeben, dass Astragalus durchaus mit den medizinischen Corticoiden mithalten kann.


Wundheilung

  • Reduziert Entzündungen

  • Fördert Zellwachstum

  • Durchblutungsfördernd


Pflege

  • Verhindert das Austrocknen der Haut

  • Versorgt mit Nährstoffen

  • Verbessert das Hautbild


 

In unserer Pflegeserie für Gesicht und Hände verwenden wir die Astragaluswurzel (Huang Qi), um der Hautalterung vorzubeugen. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird Huang Qi sehr häufig angewendet, da es das "Wei Qi" stärkt und dadurch einen protektiven Effekt auf der Körperoberfläche erzielt.









Quellen:

  • Tian X, Chen J, Zhang J, et al. "The protective effect of natural antioxidants on the telomere length of pre-senescent fibroblasts." Food Funct. 2019;10(6):3385-3394. Auyeung KK, Han QB, Ko JK. "Astragalus membranaceus: A Review of its Protection Against Inflammation and Gastrointestinal Cancers." Am J Chin Med. 2016;44(1):1-22.

  • Li L, Hou X, Xu R, Liu C, Tu M. "Research review on the pharmacological effects of astragaloside IV." Fundam Clin Pharmacol. 2017;31(1):17-36.

  • Zhang WJ, Frei B. "Astragaloside IV inhibits NF-κB activation and inflammatory gene expression in LPS-treated mice." Mediators Inflamm. 2015;2015:274314.

  • Qi Y, Gao F, Hou L, Wan C. "Anti-inflammatory and immunostimulatory activities of astragalosides." Am J Chin Med. 2017;45(6):1157-1167.

  • Bernardes de Jesus B, Vera E, Schneeberger K, et al. "Telomerase gene therapy in adult and old mice delays aging and increases longevity without increasing cancer." EMBO Mol Med. 2012;4(8):691-704.

  • Fauce SR, Jamieson BD, Chin AC, et al. "Telomerase-based pharmacologic enhancement of antiviral function of human CD8+ T lymphocytes." J Immunol. 2008;181(10):7400-7406.

  • Jaskelioff M, Muller FL, Paik JH, et al. "Telomerase reactivation reverses tissue degeneration in aged telomerase-deficient mice." Nature. 2011;469(7328):102-106.

  • Xu D, Dwyer J, Li H, Duan W, Liu JP. "Telomerase activator TA-65 elongates short telomeres and increases health span of adult/old mice without increasing cancer incidence." Aging Cell. 2011;10(4):604-621.

  • Molgora B, Bateman R, Sweeney G, et al. "Functional Assessment of Pharmacological Telomerase Activators in Human T Cells." Cells. 2013;2(1):57-66.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page